digital und dezentral

In diesem Jahr kommt der Kirchentag vom 13. bis 16. Mai 2021 aus Frankfurt am Main und wird digital übertragen.

Er steht unter dem Leitwort „schaut hin“ und ist eine Interpretation des „geht hin und seht nach“ aus der Geschichte der Speisung der 5.000 mit fünf Broten und zwei Fischen.

Die KT-Präsidentin Bettina Limperg betont: „Schauen ist mehr als sehen. Schauen nimmt wahr und geht nicht vorbei. Schauen bleibt stehen und übernimmt Verantwortung. Aktiv Verantwortung zu übernehmen, ist unser Auftrag als Christinnen und Christen.“

Angeboten wird während des Ökumenischen Kirchentags eine bunte Mischung verschiedener Themen, Kulturbeiträge und geistlicher Inhalte: Gottesdienste und Diskussionen können ebenso mitverfolgt werden wie die digitale Uraufführung des 90-minütigen Opus „Oratorium EINS“. Alle sind eingeladen, überall in Deutschland gemeinsam zu feiern. Die Teilnahme ist kostenfrei und erfolgt über die Webseite www.oekt.de. Wenngleich weitere Programmdetails erst für Mitte April 2021 angekündigt sind, ist bereits jetzt dort viel zu entdecken: Es besteht auch die Möglichkeit, sich für einen Newsletter anzumelden, um immer aktuell informiert zu bleiben.

 

Bibelworte

Jahreslosung
Jesus Christus spricht:
Seid barmherzig, wie auch
euer Vater barmherzig ist!

(Lukas 6,36)

 

Andachten online

Frühere Digitale Angebote

Andacht online zu Quasimodogeniti

Download 11.04.2021

Andacht online zu Ostern

Foto des Altarraums der Kirche Finkenkrug, fotografiert von der Orgelempore aus

Download 04.04.2021