Am Freitag, 12. November 2021, um 19.30 Uhr – Eintritt frei
„Das Herz von Jenin“

Israel, 2009, Dokumentarfilm, Originalton mit deutschen Untertiteln
Regie: Leon Geller, Marcus Vetter, 90 Minuten, FSK ab 12 Jahren

Als der 12-jährige Ahmed im palästinensischen Flüchtlingslager Jenin mit Freunden spielt, schießen ihm israelische Soldaten in den Kopf, weil sein Plastikgewehr einem echten zum Verwechseln ähnelt. Für Ahmed gibt es keine Rettung: Er stirbt im Krankenhaus von Haifa. Sein Vater Ismael Khatib stimmt einer Organspende zu. Zwei Jahre später besucht er die Kinder, denen seine Organe das Weiterleben ermöglichten. Darunter auch die Tochter orthodoxer Juden.

Quelle: Evangelische Medienzentrale

Bibelworte

Jahreslosung
Jesus Christus spricht:
Seid barmherzig, wie auch
euer Vater barmherzig ist!

(Lukas 6,36)